Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften (FAS) :: FHWS

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Münzstraße 12
97070 Würzburg

Telefon: +49 (0) 9 31 - 3511–9202
Fax: +49 (0) 9 31 - 3511–9210

URI: https://fas.fhws.de/

20.12.17 | FAS, Öffentlich, Aktuelles, Pressemeldungen

„Feliz NaWÜdad“: ein multimediales studentisches Erstsemesterprojekt mit Filmen, Fotos, Radio, Blog

Würzburg wird weihnachtlich: Einstimmung in Lichterglanz, Kekse und Nikolaus mit anschließendem Leistungsnachweis

Studieren mit Spaß – den Erstsemestern des Studiengangs Medienmanagement an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist dieses Vergnügen gegönnt. Professor Dr. Hillebrecht gab den medienaffinen Studierenden das Motto „Würzburg wird weihnachtlich“ mit auf den Weg, mit dem sie u.a. multimediale Projekte mit Filmen, Fotos, Radio, Facebook und einem Blog erstellten und sie unter dem Titel „Feliz NaWÜdad“ vereinten.

Entstanden sind z.B. Interviews mit Weihnachtsmarkt-Gästen (und einem wortkargen Hund), Lichterglanz-Fotos, ein Keks- und Kerzen-Tutorial inclusive FHWS-Pinguinen, einem Blog rund um das Fest der Liebe und der Lauferei, Social-Media-Aktivitäten, Beiträge im FH-Radio „mainbeat“, Bilder religiöser Ruhe in der Kirche.

Während der Umsetzung aller Ideen lernen die Studierenden neben neuen Rezepten vor allem Theorie und Praxis im Medienwesen kennen, so z.B. das Arbeiten im Team und mit festem Zeitrahmen, die technische und optische Realisation von Ideen, das Schneiden und Vertonen von Ton- und Bildaufnahmen, die Gestattung von Internetseiten, die Themensuche oder die Überlegung, wer das Zielpublikum der jeweiligen Aktivität und Kreativität sein wird und wie man sie optimal ansprechen und erreichen kann.

Wenn im Januar die Kerzen abgebrannt, die Geschenke ausgepackt und die ersten Diätpläne eingeplant werden, kommt auch bei den Studierenden die Disziplin zum Tragen: Am Donnerstag, 18. Januar 2018, werden die jungen Medienmanager ihre Projekte präsentieren und nach den Lichtermeeren ihren erfolgreichen Leistungsnachweisen entgegensehnen.