Master Musiktherapie für Empowerment und Inklusion

Praxisnah - Innovativ - Zukunftsorientiert

Sie möchten sich in Musiktherapie für Menschen mit Teilhabebedarf und als Fachkraft für Kurse zu Musik für formelle und informelle Pflegepersonen qualifizieren oder spezialisieren?

Dieser Studiengang vermittelt Ihnen die Kompetenzen dafür. Sie erarbeiten in diesem berufsbegleitenden Masterstudiengang spezifisches Wissen und Skills für diesen Bereich, auch basierend auf diesem Fokus der FHWS in Forschung, Entwicklung und Anwendung.

Eckdaten des berufsbegleitenden Masterstudiengangs

Abschluss Master of Arts (M. A.)
Studiengebühren 2.820 Euro pro Semester zzgl. Studentenwerksbeitrag
Bewerbungsfrist Wintersemester: 01. Mai - 31. August
Studienbeginn Wintersemester 2021/22
Dauer 3 Semester

Stimmen zum Studium

»Unsere Lehrenden sind eng vernetzt und in internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekten tätig. Eine weitere Besonderheit des Studiengangs ist, dass die Zielgruppe musiktherapeutischer Interventionen nicht mehr nur Menschen mit Beeinträchtigungen sind, sondern auch Angehörige und Pflegende einbezogen werden. So wird Teilhabe nachhaltig gestärkt.«
Dr. Laura Blauth, Dozentin

»Der MEI-Studiengang vermittelt vielfältige Interventionsmöglichkeiten, die auf verschiedene Klientengruppen angewandt werden können. Die Bedürfnisse und Interessen der Klienten, aber auch die professionale Vielfalt des einzelnen Musiktherapeuten können so perfekt aufeinander abgestimmt werden.«
Jasmin Eickholt, Dozentin


Kontakt

Campus Weiterbildung 
Randersackerer Straße 15
97072 Würzburg

Marina Wetterich
Telefon +49 931 3511-6302
E-Mail smei.cw@fhws.de

Studiengangleitung
Prof. Dr. Thomas Wosch
Telefon +49 931 3511-8481
E-Mail thomas.wosch[at]fhws.de