Titelbild mit Studierenden der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Prof. Dr. Thomas Wosch, Prof. Dr. Sven Warnke, Prof. Dr. Tanja Henking

EU-Japan cooperation on Novel ICT Robotics based solutions for active and healthy ageing at home or in care facilities

Inhalt:
Antrag in horizon2020 zum Einsatz von care robots in der häuslichen und stationären Altenpflege. Innovatives Einbringen von personalisiertem Musikerleben zur Motivation und physischen Aktivierung von Menschen im höheren Erwachsenenalter mit vielfachen Grunderkrankungen und sozialem Rückzug insbesondere zur Unterstützung von Alltagsfunktionen. Dabei Berechnung finanziell zu erwartender Kostenreduktion im kurz- und mittelfristigen Zeitraum für die Betroffene, Angehörige und Pflegepersonal. Sicherung und Einbeziehung der zu wahrenden medizinethischen rechtlichen Grundsätze in Europa und Japan.

Partner:
AIST Japan, WellfareTech Dänemark (Koordinator), NEAD Universität Genf Schweiz, danube robots Österreich, Universidad Politecnica Madrid Spanien

Laufzeit:
Oktober 2015 – April 2016

Förderer:
Eigenmittel der beteiligten Institutionen

Aktivitäten:
EU-Forschungsprojekt ab 2016 in Kooperation mit AIST Japan (National Institute of Advanced Industrial Science and Technology)