Titelbild mit Studierenden der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Prof. Dr. Thomas Wosch, Jasmin Werner, Tabea Thurn, Franziska Albrecht, Thomas Blötscher

Musiktherapie für häuslich gepflegte Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Inhalt:
In diesem Projekt wird im Rahmen der Würzburger Jahres-events "Kultur und Demenz" des gleichnamigen von der Alzheimer Gesellschaft Würzburg/Unterfranken gegründeten roundtable ein Angebot für häuslich gepflegte Menschen mit Demenz und deren pflegende Angehörige weiter entwickelt und angewendet. Dieses Weiterbildungsangebot für Menschen mit Demenz fördert in einem mileutherapeutischen (Sonntag 2013) und validierenden (Muthesius et al. 2010, Ridder 2011) Ansatz Ressourcen von Menschen mit Demenz zur Aktivierung und Kommunikation. Für ihre pflegenden Angehörigen wird ein Austausch zu Herausforderungen und Bewältigung der aktuellen Situation sowie den Einsatz von Musik für Aktivitäten des täglichen Lebens entwickelt und angeboten.

Partner:
Alzheimer Gesellschaft Würzburg/Unterfranken, halma e.V., roundtable "Kultur und Demenz" Würzburg

Laufzeit:
1.10.2016-14.3.2017

Förderer:
Alzheimer Gesellschaft Würzburg/Unterfranken

Aktivitäten:
Nach der Entwicklungs- und Vorbereitungsphase wurde das komplette Angebot für 31 Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen im Dezember 2016 in der FHWS umgesetzt. Die Auswertung und Analyse dieser Umsetzung führte zum einen zur Weiterentwicklung für das Jahresangebot 2018. Zum anderen wurden auf diesem Projekt aufbauend größere Untersuchungen für internationalen Forschungsprojekte beantragt.