Titelbild mit Studierenden der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Historische Tagung

Tagung  „Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Sozialpädagogik/Sozialarbeit im Übergang vom Nationalsozialismus zur Nachkriegszeit.

Während zur Geschichte Sozialer Arbeit im Nationalsozialismus mittlerweile eine große Zahl von Veröffentlichungen vorliegen, gilt dies für die frühe Nachkriegszeit in der BRD und DDR nur sehr eingeschränkt. An dieser Stelle will die Tagung ansetzen und die unmittelbare Nachkriegszeit mit Blick auf die Frage nach Brüchen und Kontinuitäten zu den Jahren 1933 bis 1945 aus unterschiedlichen Perspektiven untersuchen und in längerfristige Entwicklungslinien einordnen. Während der Tagung finden Plenumsvorträge und Arbeitsgruppen statt.

Tagungsleiter/-innen: Prof. Dr. Ralph-Christian Amthor (HS Würzburg) in Kooperation mit Prof. Dr. Carola Kuhlmann (Ev. HS Bochum), Prof. Dr. Birgit Bender-Junker (Ev. HS Darmstadt) und Prof. Dr. Sven Steinacker (HS Niederrhein) sowie der AG Historische Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

Die Tagung wird durch die Fritz Thyssen Stiftung gefördert.

Informationen zur Veranstaltung

Veranstaltungstage:
17.10.2019 (Donnerstag), Beginn 13 Uhr
19.10.2019 (Samstag), Ende ca. 12.30 Uhr

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Tagungsprogramm.

Tagungsbeitrag: 35 €
Aus dem Tagungsbeitrag werden Getränke und Imbisse an der Hochschule finanziert.

Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag bis spätestens 31.07.2019 (Anmeldeschluss) auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: Staatsoberkasse Bayern
IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15
BIC: BYLADEMMXXX
Verwendungszweck: Kap. 1544, KTR 5020001
Bitte beachten Sie, dass die Angabe des Verwendungzwecks zwingend notwendig ist. Andernsfalls kann die Einzahlung nicht zugeordnet werden.

Veranstaltungsort:
in den Räumen der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Münzstr. 12
97070 Würzburg

Anfahrt

Die Anmeldung zur Tagung war bis zum 31. Juli 2019 möglich!

Weitere Auskunft zu den Zielsetzungen und zum Programm der Tagung, zum aktuellen Anmeldungsstand sowie sonstigen Angelegenheiten bitte direkt an Prof. Dr. Ralph-Christian Amthor, E-Mail: ralph.amthor@fhws.de“

Kontakt für Rückfragen

Tagungsleiter: Prof. Dr. Ralph-Christian Amthor. Rückfragen richten Sie bitte an: ralph.amthor[at]fhws.de